kommende Termine

Die Kraft der Knospen

In den Knospen von Bäumen und Sträuchern ist alles auf gesundes Wachstum und neues Leben ausgerichtet. Knospen enthalten viel Eiweiß, Mineralstoffe, Aminosäuren, Enzyme, Vitamine und Phytohormone. Sie werden bereits im Herbst angelegt und von besonderen Wirkstoffen vor Pilzen, Bakterien, Schädlingen und Frost geschützt.


Diese Kraft der Knospen wird in der Gemmotherapie (Knospentherapie) genutzt, um Heilungsprozesse anzuregen. Bei einem Frühlingsspaziergang lernen wir die Knospen einiger unserer heimischen Bäume und Sträucher kennen. Wir sprechen über ihre Wirkung und stellen
anschließend eine Knospenessenz her.

Termin 1
Freitag, 9. 4. 2021, 14.30 bis 16.30 Uhr
Treffpunkt: Telfs, St. Moritzen, Parkplatz Wendelinus
Kosten: 21 € zuzüglich Materialkosten 5 €

Anmeldung ausschließlich bei der VHS Telfs unter
www.vhs-tirol.at/telfs oder +43 699 15 888 214

 

Termin 2
Samstag, 10. 4. 2021, 10 bis 12 Uhr
Treffpunkt: Telfs, St. Moritzen, Parkplatz Wendelinus
Kosten: 28 € inkl. Materialkosten

Anmeldung bis 7. 4. 2021 bei mir
gabriele.neurauter@gmx.at oder +43 650 65 850 22

Freitag,    09. April 2021

Samstag, 10. April 2021

KÖrperpflege aus KÜche und Garten

Seit tausenden von Jahren kommen Produkte zur Körperpflege und Kosmetik aus Küche und Garten. Wir werden kurz auf den Aufbau und die Bedürfnisse unserer Haut eingehen und
anschließend auf die Pflegemittel aus der Natur. Dazu gehören Pflanzen, Essig, Honig, Samen, Getreide, Öle und einige andere mehr.

 

Wir stellen Pflegeprodukte her, die in Einklang mit der Natur und ohne künstliche Zusatzstoffe wirksam sind.

 

Mittwoch, 21.4.2021, 18.30 bis 21 Uhr
Treffpunkt: Mittelschule Telfs


Kosten: 26 € zuzüglich Materialkosten 9 €

Anmeldung ausschließlich bei der VHS Telfs unter www.vhs-tirol.at/telfs oder

+43 699 15 888 214

Flower Girl

Mittwoch, 21.April 2021

Kraut oder Unkraut – Reise zu den wilden WiesenkrÄutern

Wir erleben Wildkräuter und Wiesenblumen mit allen Sinnen…


schauen wie eine Hummel, erraten Düfte, forschen, basteln und spielen. Zum Schluss genießen wir unsere selbstgemachte Kräuterjause.

Wann: Samstag, 15. Mai 2021
9.30 – 12.30

Teilnehmer: max. 8 Kinder von 7 – 12 Jahren

Wo: Metzger`s Bangert

(Kluibenschedlstraße 4) Rietz

 

Kosten: 15 €

 

Anmeldungen und Anfragen unter 0677/62999549 (MO-DO, 17.00-19.00 Uhr)

es-rietz@tsn.at https://www.erwachsenenschulen.at/rietz

Mädchen auf dem Gänseblümchengebiet

Samstag, 15. Mai 2021

....leider abgesagt.......

Kraut oder Unkraut – Reise zu den wilden WiesenkrÄutern

Wir erleben Wildkräuter und Wiesenblumen mit allen Sinnen…


schauen wie eine Hummel, erraten Düfte, forschen, basteln und spielen. Zum Schluss genießen wir unsere selbstgemachte Kräuterjause.

Wann: Samstag, 15. Mai 2021
9.30 – 12.30

Teilnehmer: max. 8 Kinder von 7 – 12 Jahren

Wo: Metzger`s Bangert

(Kluibenschedlstraße 4) Rietz

 

Kosten: 15 €

 

Anmeldungen und Anfragen unter 0677/62999549 (MO-DO, 17.00-19.00 Uhr)

es-rietz@tsn.at https://www.erwachsenenschulen.at/rietz

Mädchen auf dem Gänseblümchengebiet

Samstag, 15. Mai 2021

....leider abgesagt.......

Auf zur GrÜnen Neune – FrÜhlingswanderung vor der HaustÜr

Schon die Kräuterkundigen der Vorzeit verwendeten 3 x 3 Pflanzen gegen Gifte und
Ansteckungen aller Art, und neunerlei Kräuter waren es auch bei den Christen im Mittelalter.

 

Die Zusammensetzung der 9 Pflanzen war in jeder Gegend anders, aber es waren immer ganz gewöhnliche Wildkräuter bzw. Kräuter, die heute oft als Unkräuter bezeichnet werden.


Die “grüne Neune“ wurden oft an einem besonderen Tag gesammelt und als Gründonnerstagsspeise verzehrt, um sich ihre Kraft einzuverleiben und das ganze
Jahr über gesund zu bleiben.


Auch heute noch sind die frischen Triebe von Brennnessel, Löwenzahn, Spitzwegerich, Gundelrebe, Schafgarbe und Giersch wahre Kraftpakete. Sie wirken reinigend, vertreiben die Müdigkeit und bringen uns frischen Schwung.

 

Wir erfahren einiges über die Wirkung und Anwendung der Pflanzen, die uns auf unserem Weg begegnen und genießen unseren Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen.

 

Wann: Samstag, 15. Mai 2021,

 

                           9.00 - ca. 12.00 Uhr
Wo: Pfaffenhofen - Rund um Hörtenberg

Wieviel: € 30,--

Anmeldung bis 12. Mai 2021 unter

gabriele.neurauter@gmx.at oder

0650 65 85 022

20200712_115747.jpg

Samstag, 15. Mai 2021

Auf zur GrÜnen Neune – FrÜhlingswanderung vor der HaustÜr

Schon die Kräuterkundigen der Vorzeit verwendeten 3 x 3 Pflanzen gegen Gifte und
Ansteckungen aller Art, und neunerlei Kräuter waren es auch bei den Christen im Mittelalter.

 

Die Zusammensetzung der 9 Pflanzen war in jeder Gegend anders, aber es waren immer ganz gewöhnliche Wildkräuter bzw. Kräuter, die heute oft als Unkräuter bezeichnet werden.


Die “grüne Neune“ wurden oft an einem besonderen Tag gesammelt und als Gründonnerstagsspeise verzehrt, um sich ihre Kraft einzuverleiben und das ganze
Jahr über gesund zu bleiben.


Auch heute noch sind die frischen Triebe von Brennnessel, Löwenzahn, Spitzwegerich, Gundelrebe, Schafgarbe und Giersch wahre Kraftpakete. Sie wirken reinigend, vertreiben die Müdigkeit und bringen uns frischen Schwung.

 

Wir erfahren einiges über die Wirkung und Anwendung der Pflanzen, die uns auf unserem Weg begegnen und genießen unseren Frühlingsspaziergang mit allen Sinnen.

 

Wann: Samstag, 15. Mai 2021,

                           9.00 - ca. 12.00 Uhr
Wo: Pfaffenhofen - Rund um Hörtenberg

Wieviel: € 30,--

Anmeldung bis 12. Mai 2021 unter

gabriele.neurauter@gmx.at +43 650 65 85 022

20200712_115747.jpg

Samstag, 15. Mai 2021

Die Magie der Blütenessenzen

Die Heilkräfte der Blüten wirken auf vielfache Art und Weise.

In der Kräuterheilkunde werden sie bei körperlichen Beschwerden eingesetzt -

mit wissenschaftlich belegter Wirkung und bekannten Inhaltsstoffen.

 

Daneben enthalten Blüten auch feinstoffliche Energien, die nicht nachweisbar und doch sehr wirksam sind.

Sie regen unsere Selbstheilungskräfte an und unterstützen unsere Heilung auf allen Ebenen.

 

Wir lernen die verschiedenen Herstellungsmethoden für Blütenessenzen kennen, stellen uns unsere eigene Essenz zum Einnehmen her und lassen den heilsamen Zauber der Blüten wirken.

 

 

Wann: Freitag, 28. Mai 2021, 14.00 - 16.00

Wo:  Telfs, Cosmus Schindler Straße 16

Wieviel: € 30,--

 

 

 

Anmeldungen und Anfragen unter

gabriele.neurauter@gmx.at

+43 650 65 850 22

 

Freitag, 28. Mai 2021

KRÄuterwanderung & SalbenmischEN

Wir unternehmen eine kleine Kräuterwanderung und lernen Pflanzen zu erkennen, sie richtig zu sammeln und anzuwenden. Außerdem erfahren wir viel Wissenswertes über die Herstellung von Tinkturen, Ölen und Salben und rühren selbst eine Salbe.

 

Wann: Samstag, 3. Juli 2021, 13 - 18 Uhr

und auf Anfrage

 

Wo: Schule für Heil- und Wurzelwissen, Obsteig

Wieviel: 50 € plus 7 € Materialkosten

 

Anmeldungen und Anfragen bei 

 

Gabriele Neurauter

gabriele.neurauter@gmx.at +43 650 65 850 22

Susanne Patzleiner

susanne@hewu.at  +43 664 38 431 31

Samstag, 03.Juli 2021

SommerkRÄUTER & Salbenrühren

Viele Pflanzen im Kräutergarten sind jetzt in voller Blüte und am heilkräftigsten.

Wir erfahren einiges über das Sammeln und  Anwenden der Sommerkräuter sowie auch viel Wissenswertes über die Herstellung von Tinkturen, Ölen und Salben.

Wir werden an diesem Abend eine Kräutertinktur ansetzen und eine Frischpflanzensalbe rühren.

 

Wann: Montag, 12. Juli 2021,

           17.30 - 20.30

 

Wo: Telfs, Cosmus Schindler Straße 16

Wieviel: € 30 plus  € 8 Materialkosten

 

Anmeldungen und Anfragen bei 

 

Gabriele Neurauter

gabriele.neurauter@gmx.at 

+43 650 65 850 22

Montag, 12. Juli 2021

Komm mit in meinen kräutergarten!

Auf der Reise durch den Kräutergarten werden wir wie eine Hummel schauen,

Düfte und Formen erraten,

unsere selbstgemachte Kräuterjause verkosten,

mit Kräutern basteln und werken,

spielen und Spaß haben

und den Garten mitsamt seinen Kräuter mit allen unseren Sinnen wahrnehmen.

 

Wann

Donnerstag, 19. 8. 2021, 9.30-12.30 Uhr

Donnerstag, 26. 8. 2021, 9.30-12.30 Uhr

Wo

Cosmus Schindler Straße 16

6410 Telfs

Treffpunkt bei der St. Georgen Apotheke

Wer

Menschen von 7-12 Jahren

Achtung

Handys haben keinen Zutritt zum Kräutergarten!

Wieviel

30 € pro Termin und Kind incl. Material

25 € pro Termin für Geschwisterkinder

Bitte mitnehmen

wetterfeste Kleidung - wir bleiben im Freien

Anmeldungen und Anfragen bei 

 

Gabriele Neurauter

gabriele.neurauter@gmx.at 

+43 650 65 850 22

Donnerstag, 19. August 2021
Donnerstag, 26. August 2021

gänseblümchen.jpg

Hausmittel mit Wild- und Garten(un)krÄutern

Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen, das wussten bereits unsere Urahnen. Wir entdecken alte Hausmittel mit Wild- und Garten(un)kräutern neu und lernen, sie in unserer Zeit richtig anzuwenden.

 

Wann:

Samstag, 28. August 2021, 10 bis 16 Uhr

und auf Anfrage!

Wo: Schule für Heil- und Wurzelwissen, Obsteig

Wieviel: 60 € plus ca. 7 € Materialkosten

Als Mittagessen werden wir eine Wildkräutersuppe kochen und genießen.

 

Anmeldungen und Anfragen bei 

 

Gabriele Neurauter

gabriele.neurauter@gmx.at +43 650 65 850 22

 

Susanne Patzleiner

susanne@hewu.at +43 664 38 431 31

Samstag, 28.August 2021

KrÄuterwanderung, Wurzelgraben

und Tinkturen

Wir unternehmen eine Wanderung in den herbstlichen Wiesen und Wäldern und sehen, welche Kräuter wir speziell im Herbst ernten und welche Wurzeln wir graben können. Wir erfahren, wie man Kräuter erkennt, wie man sie erntet und verarbeitet. Anschließend stellen wir Nelkenwurzwein her und setzen ein Löwenzahnwurzelextrakt an

 

Wann: Samstag, 16. Oktober 2021 von 13 bis 18 Uhr und auf Anfrage

Wo: Schule für Heil- und Wurzelwissen, Obsteig

Wieviel: 50 € plus ca. 5 € Materialkosten


 

Anmeldungen und Anfragen bei 

 

Gabriele Neurauter

gabriele.neurauter@gmx.at +43 650 65 850 22

Susanne Patzleiner

susanne@hewu.at +43 664 38 431 31

20200506_092623.jpg

Samstag, 16.Oktober 2021

RÄuchern mit KrÄutern, BlÜten

und HArzen

Welche Pflanzen sind zum Räuchern geeignet? Welche Methoden des Räucherns gibt es? Wie zelebriert man ein Räucherritual? Wie lässt man sich von der Nase zu wundervollen Räuchermischungen führen?
Wie stellt man seine eigenen ganz individuellen Räucherstäbchen her? Diese und viele andere Fragen werden hier beantwortet.

 

Wann: 20./21. November 2021,

13 bis ca. 18 Uhr und 10 bis ca. 16 Uhr

Wo: Schule für Heil- und Wurzelwissen, Obsteig 

Wieviel: 110 € plus ca. 10 € Materialkosten

 

Anmeldungen und Anfragen bei 

 

Gabriele Neurauter

gabriele.neurauter@gmx.at +43 650 65 850 22

 

Susanne Patzleiner

susanne@hewu.at +43 664 38 431 31

anup-ghag-Pnwc4DPZiUk-unsplash.jpg

20./21. November 2021